TV Kanalinspektion

So funktioniert eine TV-Kanaluntersuchung

Der Kanal und die Entwässerungsanlage auf Ihrem Grundstückes müssen sich in einem ordnungsgemäßem Zustand befinden, ansonsten können Schäden auftreten. Eine TV-Inspektion erleichtert die Inspektion des Kanals.

Sie hilft, die Ursachen von Störungen aufzuspüren, etwa einragende Rohrstutzen, Wurzeln, die in den Kanalrohre hineingewachsen sind, Risse und Brüche der Rohre oder Muffenversätze sowie Verkalkung der Rohre.

Es ist wichtig, diese Störungen rechtzeitig zu entdecken, denn austretendes Abwasser den Boden – und was noch schlimmer ist – das Grundwasser verseuchen. Eine TV-Inspektion ist eine der modernsten Methoden zur Lokalisierung von Schäden in Rohr- und Kanalsystemen.

Wie genau funktioniert diese Methode?

Zunächst dient die Kamera-Untersuchung der schnellen optischen Bestandsaufnahme des Rohr- oder Kanalsystems. Zudem liefert das Gerät sehr genaue Positionsangaben – und erleichtert so die Ortung einer Störung oder eines Schadens in der Rohrleitung.

Die Kamera wird meterweise in den Kanal eingeführt und vorwärtsbewegt; die Bilder werden dem Bedienpersonal außerhalb direkt auf einem Monitor angezeigt. Das Gerät wird elektronisch angesteuert, die Kamerlinse kann zusätzlich in verschiedene Richtungen blicken.

Auf dem Monitor erscheint ein gestochen scharfes Live-Bild des gesamten Rohr- oder Leitungssystems. Im Nu sind mithilfe einer TV-Kanalinspektion die Gründe für das verstopfte Abwasserrohr gefunden – und das auf den Zentimeter genau!

Das sind die Vorteile einer Kanaluntersuchung mit Kamera zusammengefasst:

  • Unnötiges Aufgraben wird vermieden
  • Punktgenaue Ortung der Schadstelle
  • Kleinste Schäden werden entdeckt
  • Schnelle und kostengünstige Lösung
  • Vorbeugendes Prüfen auf Gefahren
  • Einsatz des Inlinerverfahrens möglich

Wir helfen Ihnen bei Problemen mit:

  • Hochdruckreinigung
  • Kamerabefahrung
  • Kanal-TV
  • Kanalreinigung
  • TV Rohruntersuchung